Infos zur Informatikausbildung


Grundbildung

Die berufliche Grundbildung dauert 4 Jahre. Sie richtet sich nach dem Schuljahr der gewerblich-industriellen Berufsfachschule Muttenz.

Die Ausbildung umfasst folgende Teile:
  • den allgemein-bildenden Unterricht (ABU) 
  • erweiterte Grundkompetenzen (Mathematik, Physik, Chemie, Wirtschaft und Englisch) 
    • nicht notwendig beim Besuch der Berufsmaturitätsschule 
  • Informatikkompetenzen
  • 28 Module in der Berufsfachschule
  • 7 Module im ÜK (überbetriebliche Kurse)
Die kantonale Ausbildung gilt für folgende Schwerpunkte:
  • Applikationsentwicklung 
  • Systemtechnik 
  • Betriebsinformatik 
Die Bildung ist an allen Lernorten auf den Erwerb von Handlungskompetenzen ausgerichtet. Handlungskompetenz ist die Fähigkeit, eine Handlung vollständig und effizient auszuführen und auf die Situation abzustimmen.

In der schulischen Bildung und den überbetrieblichen Kursen werden die Handlungskompetenzen in den Modulen vermittelt.

IT-News